Bauzustandsanalyse

 
  • Eine gründliche Bauzustandsanalyse ist die Voraussetzung für die Erarbeitung eines Sanierungsvorschlages. Die Erarbeitung der Bauzustandsanalyse wird nach folgender Systematik vorgenommen:
    1.) Festlegung des Sanierungsbereiches wie zum Beispiel
    -    Kellergeschoss
    -    Erdgeschoss
    -    Sockel
    -    Außenwände
    -    Innenwände
    2.) Bisherige Nutzung
    3.) Geplante Nutzung
    4.) Optischer Eindruck

    -    Putzschäden
    -    Mauersalze / Ausblühungen
    -    Steinschäden ( Risse , Abplatzungen etc.)
    -    Moos- und Algenbefall
    -    Schimmelbefall
    -    Schwammbefall
    5.)  Wandaufbau
    -    Einschaliges Mauerwerk
    -    Zweischaliges Mauerwerk
    -     Natur-/ Bruchstein
    -     Putz
    -     Hohlräume
    -     Mischmauerwerk
    -     Ziegel
    6.) Feuchtemessungen
    -     Festlegung von Messpunkten
    -     Erfassung der Messwerte in unterschiedlichen Höhen
    7.) Salznachweis durch labortechnische Untersuchung von entnommenen
    Mörtel- und Steinproben
    8.) Feuchtigkeitsschadensbild

    -     Eindringende Feuchtigkeit
    -     Aufsteigende Feuchtigkeit
    -     Hygroskopische Feuchtigkeit
    -     Spritzwasser
    -     Kondensationsfeuchte
    -     Havarieschaden( Rohrbruch etc. )

    9.) Wasserbelastung
    -    Bodenfeuchte / nicht stauendes Sickerwasse
    -    Aufstauendes Sickerwasser
    -    Grundwasser
    10.) Vorhandene Abdichtungen
    -    außen
    -    innen
    -    vertikal
    -    horizontal(Querschnittsabdichtung )
 
   
 
Copyright 2007 © SANTROC. All rights reserved